Reinräume bieten eine reproduzierbare Umgebung für Mikrospritzgießen

Reinräume ermöglichen einen höheren Grad an Präzision, um die Produktion von Mikroteilen zuverlässig zu wiederholen.

Für Spritzgussunternehmen ist die Aufrüstung der Kunststoffproduktion mit einem Reinraum, um Zugang zu medizinischen Märkten zu erhalten, ein üblicher Schritt und ein natürlicher Entwicklungsweg. Reinraumanbieter bieten für solche Fälle in der Regel Reinräume der Klasse 7 nach ISO 14644-1 an. Die Einrichtung eines Reinraums der Klasse 5 bringt jedoch zusätzliche Vorteile mit sich.

Mikrogießen 

Einer unserer Kunden, ein technischer Spritzgießer, ließ einen Reinraum der ISO-Klasse 7 installieren, als das Unternehmen 2018 eine saubere Produktion einführte. Anfang dieses Jahres hat das Unternehmen die Reinraumproduktion auf ein neues Niveau gehoben, als es einen Reinraum der ISO-Klasse 5 benötigte, um eine Mikro-Spritzgießmaschine unterzubringen, die die Produktion eines Krebsdiagnosegeräts mit dem kleinsten jemals hergestellten Spritzgießwerkzeug ermöglicht.

Die größeren Teile, die mit der Mikrospritzgießmaschine für andere Projekte hergestellt werden, wiegen etwa 3-4 g. Im Vergleich dazu wiegen die für das neue Projekt benötigten Teile weniger als 0,1 g. Bei der Herstellung von Mikroteilen ist eine mikroskopisch genaue Umgebungskontrolle von entscheidender Bedeutung, da jegliche Kontamination die Produkte völlig funktionsunfähig machen würde.

Seit der Investition in den Reinraum der ISO-Klasse 5 hat unser Kunde Mikrosprühaufträge für zahnmedizinische Teile und ein biotechnologisches Teil erhalten, das Flüssigkeiten und Zellen trennt, während sie das System durchlaufen. Beide Teile können nicht unter Bedingungen hergestellt werden, die über der ISO-Klasse 5 liegen.

Vorteile einer sauberen Produktion

Ein Reinraum schafft eine zuverlässige und reproduzierbare Umgebung mit einem kontrollierten Gehalt an luftgetragenen Partikeln. Für die Hersteller führt diese durchgängig saubere Produktionsumgebung zu höheren Erträgen, da die Anzahl der nach der Qualitätskontrolle zurückgewiesenen Teile reduziert wird.

Seit der Einführung seines ersten Reinraums im Jahr 2018 hat unser Kunde seine Fehlerquote reduziert und sein Lieferprogramm erweitert, indem er Verpackungsdienstleistungen anbieten konnte. Auch die Kunden profitieren von diesem Mehrwert, denn reinraumgerecht verpackte und doppelt verpackte Bauteile lassen sich viel leichter in einen Reinraum überführen und sind auch zuverlässiger, weil die Gefahr von Verunreinigungen, die zu Defekten führen, geringer ist.

Geschultes Personal

Das größte Kontaminationsrisiko in einem Reinraum sind oft die Menschen. Das Personal muss geschult werden, um Fähigkeiten und Kenntnisse in diesem spezialisierten Bereich des Marktes zu entwickeln. Ein Reinraum ist eine große Investition; er ist jedoch nur ein Teil einer Strategie zur Kontaminationskontrolle. Werden diese Verhaltensweisen nicht gelehrt und eingehalten, stellt das Personal ein Kontaminationsrisiko für das Endprodukt dar. Nach der Schulung wissen die Mitarbeiter, wie sie sich richtig verhalten müssen, um die Einführung, Erzeugung und Speicherung von Partikeln gemäß der Norm ISO 14644 zu kontrollieren.

Reinraumdesign für Kunststoffhersteller

Die Herausforderung bei der Schaffung einer sauberen Umgebung für medizinische Kunststoffe besteht darin, dass Spritzgießmaschinen während eines Zyklus Verunreinigungen erzeugen. Eine bevorzugte Lösung besteht darin, die Maschine teilweise in eine saubere Umgebung einzuschließen, so dass die Vorderseite des Werkzeugs durch saubere Luft geschützt ist, der Trichter jedoch außerhalb der Umgebung bleibt.

Speziell gebaute modulare Reinräume können um die Maschinen herum profiliert oder mit Reinraumdächern ausgestattet werden, die direkt in die Maschine integriert werden können. Schutzdächer mit versenkbaren Gebläse-Filter-Einheiten können einen schnelleren Werkzeugwechsel ermöglichen und so die Produktionsausfallzeiten reduzieren.

Es ist immer noch möglich, eine klassifizierte Umgebung mit voller Maschinenabdeckung zu erreichen. Um die Partikelzahl gemäß ISO 146441 zu erreichen, muss der Reinraum ausreichend saubere Luft einführen, um die durch den Prozess erzeugten Verunreinigungen zu entfernen, wenn er in Betrieb ist.

Was passt zu Ihrem Projekt?

Am schnellsten geht es, wenn Sie sich an einen unserer Spezialisten wenden. Sie werden schnell herausfinden, welche Lösung für Ihr Projekt geeignet ist, und erhalten einen Hinweis auf die Investition und den Zeitplan.